Ortsteil Obergebra

Obergebra

Gesamtfläche: 776,9078 ha
Einwohnerbestand: 842

Stichtag: 30.09.2014

Bürgermeister: Hr. Saalbach
Telefon: +49 36338 60227

Öffnungszeit Gemeindeamt:
Dienstag 16.00-17.00 Uhr

Lage
In Nordthüringen, zwischen Hainleite und den Bleicheröder Bergen liegt der Ortsteil Obergebra der Stadt Bleicherode.

Geschichte
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1162. Mit der Fertigstellung der Halle-Kasseler-Straße 1825 hatte die nördlich von Obergebra entlangführende alte Heeresstraße, die seit alters her den Rhein mit der Elbe verband, ihre Bedeutung verloren. Nach Fertigstellung der Bahnlinie Halle-Kassel waren die Voraussetzungen für eine moderne Entwicklung gegeben.

Der Einzug der Kaliindustrie hatte großen Einfluss auf die wirtschaftliche Lage in der Gemeinde. 1910 begann die "Gewerkschaft Gebra" in Obergebra mit dem Abteufen zweier Schächte, die von 1912 bis 1933 der Kaliförderung dienten. Mit einer Seilbahn transportierte man das Salz zum Verladebahnhof, wo es auf Eisenbahnzüge umgeschlagen wurde und seine Reise zu den Bestimmungsorten antrat. Von 1933 bis 1945 war die Schachtanlage Heeresmunitionsanstalt und nach dem 2. Weltkrieg übernahm das Kaliwerk Sollstedt den Schacht Gebra als Ausbildungsstätte.

1984 erfolgte die verwaltungsmäßige Trennung der bisherigen Gemeinde Gebra in Obergebra und Niedergebra. Seit der Wende steht das Werksgelände als Gewerbegebiet zur Verfügung. Weitere zwei Gewerbegebiete, die durch die Nähe zu Bleicherode und Nordhausen eine positive Infrastruktur aufweisen, sind Standorte neuer Handwerks- und Handelsbetriebe und geben derzeit noch einigen Investoren die Möglichkeit zur Ansiedlung.

Das kulturelle Bild des Ortes wurde schon frühzeitig durch ein traditionsreiches Mandolinen- orchester geprägt. Der Verein - das Zupforchester Obergebra e.V. - wurde 1921 gegründet und hat die Erhaltung und Pflege der Zupfmusik zum Ziel. Zur Zeit betätigen sich 36 Mitglieder aktiv an der Orchesterarbeit. Mit der Teilnahme an ca. 20 Veranstaltungen im Jahr und eigenen Konzerten ist das Zupforchester ein wichtiger Kulturträger im Landkreis Nordhausen geworden. Mit Fernsehauftritten in den Sendungen "Auf Schusters Rappen", "Aktuelle Schaubude" und "Freut Euch des Nordens" konnten machte der Verein auf sein Können aufmerksam.

Weiterhin existieren die Schützencompagnie 1908 e.V. Obergebra, der Gesangverein "Eintracht", die Freiwillige Feuerwehr und der Verein zur Förderung des Brauchtums und des Gesanges.

Allgemeines
Im Jahre 2007 wurde die eigenständige Gemeinde Obergebra per Gemeinderatsbeschluss ein Ortsteil der Stadt Bleicherode. Am 17.10.2008 erfolgte die offizielle Einweihung des neuen Dorfgemeinschaftshauses an der B 80.

Im Jahr 2012 beging der Ortsteil Obergebra im Rahmen einer Festwoche sein 850jähriges Jubiläum.