Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv 2012

Januar 2012

Zweite Runde debattiert

Am 12.01.12 fand die zweite Runde des Bundeswettbewerbs "Jugend debattiert" statt, bei der die Besten des Humboldt-Gymnasiums aus Nordhausen den Besten des Schiller-Gymnasium aus Bleicherode gegenüberstanden.

Nachdem in den Schulwettbewerben lebendige Debatten geführt wurden, um einen der vorderen Plätze zu ergattern, trafen nun im Bleicheröder Rathaus die Erst- und Zweitplatzierten der 9. und 10. Klassen der beiden Gymnasien aufeinander...

Durch das Debattieren lernen die Schüler nicht nur sich besser zu artikulieren, sondern auch das aufmerksame Zuhören und schnelle Eingehen auf Argumente. In der 9. Klasse debattierten die Schülerinnen und Schüler über das Thema: "Sollten alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse dazu verpflichtet werden, einen `Führerschein` zum richtigen Verhalten in sozialen Netzwerken zu machen?", während die Vertreter der Oberstufe sich mit der Frage beschäftigten, ob Jugendliche dazu verpflichtet werden sollten, Altersvorsorge zu betreiben.

Nach zwei heftigen Debatten vor den Zuschauern der 6.–12. Klassen standen die Gewinner fest. In den 9. Klassen überzeugte Vincent Englert (2. v. links) vom Schiller-Gymnasium mit seinen Argumenten vor Max Pauluhn vom Humboldt-Gymnasium.

Bei den 10. Klassen sicherte sich Maximilian Heise (Humboldt) den 1. Platz. Den 2. Platz konnte sich Christian Hohlbein (1. von links) vom Schiller-Gymnasium erkämpfen. Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen ihnen beim Landeswettbewerb in Weimar viel Glück!

Februar 2012

Starke Besucherzahlen zum Tag der offenen Tür am Schillergymnasium Bleicherode

Auch der diesjährige Tag der offenen Tür des Schillergymnasiums Bleicherode am 25.02.2012 fand regen Zuspruch in der Öffentlichkeit. Schon zur festlichen Begrüßung der Gäste durch den Schulleiter, den Chor und die Flötengruppe waren in der großen Aula alle Sitzplätze belegt, sodass viele Besucher mit Stehplätzen Vorlieb nehmen mussten.

Alle Fachschaften stellten in zahlreichen liebevoll ausgestalteten Klassen- und Fachräumen Exponate, Beispiele für Schülerarbeiten und Experimente vor. 

In der modernen Turnhalle zeigten verschiedene Sport- AGs, womit sie sich während ihrer Trainingsstunden beschäftigen.

Gäste wurden auf Wunsch von Lehrern oder Schülern durch das Schulgebäude geführt, wo von den Kursteilnehmern der 11. Klassen für das leibliche Wohl gesorgt wurde und man sich am Kaffeeautomaten zwischendurch stärken konnte.

Neben vielen Familien mit Kindern traf man diesmal in der Schule auf zahlreiche "Ehemalige", sowohl auf Absolventen des Gymnasiums der letzten Jahre als auch auf Erwachsene mit ihren Familien, die vor vielen Jahren die damalige POS "Friedrich Schiller" besucht haben und die sich von den umfassenden positiven Veränderungen im Schulgebäude sehr begeistert zeigten.

So können Veranstalter und Gäste mit diesem Vormittag recht zufrieden sein.

"Stärkste" Bleicheröder Schüler

Am 23.02.12 fand in der Georgenbergturnalle der Wettkampf "Stärkster" Bleicheröder Schüler, "Stärkste" Bleicheröder Schülerin statt. Mehr als 30 Schüler der Löwentorschule und des Schillergymnasiums beteiligten sich am Dreikampf (Liegestütz, Situps, Dreierhopp) und versuchten den begehrten Titel zu erkämpfen.

Zusätzlich konnten die Jungen im Klettern und die Mädchen im Seilspringen ihre Besten ermitteln. Nach tollem Wettkampf aller Beteiligten wurden die Sieger und Platzierten ermittelt und geehrt.

Die Höchstpunktzahl erreichte bei den Jungen Nanthawat Thongsuk von der Löwentor Schule mit 444 Punkten und bei den Mädchen Pauline Duckwitz vom Schillergymnasium mit 259 Punkten. Schnellster Kletterer war Leon Muth und die meisten Seildurchschläge schaffte Suthida Thongsuk.

März 2012

Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer des Schillergymnasiums Bleicherode

Am Dienstag, dem 06.03.2012, findet um 19.30 Uhr in der Aula der Schule die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer des Schillergymnasiums Bleicherode statt. Schwerpunkte der Tagesordnung sind vor allem der Rechenschafts- und Kassenberichtbericht sowie die Wahl des neuen Vorstandes.

Alle Mitglieder des Vereins sind zu dieser Veranstaltung recht herzlich eingeladen.

Verein der Freunde und Förderer des Schillergymnasiums Bleicherode hat neuen Vorstand

Während der Mitgliederversammlung wurde in der vergangenen Woche am Schillergymnasium Bleicherode der neue Vorstand des Fördervereins dieser Schule gewählt.

Nach der Begrüßung durch den Versammlungsleiter Herrn Dr. Kottucz, dem Verlesen des Rechenschaftsberichtes sowie des Kassenberichtes 2011 wurde der bisherige Vorstand entlastet und ihm für seine sehr erfolgreiche Arbeit in den letzten Schuljahren gedankt.

Zur neuen Vorsitzenden wählten die versammelten Mitglieder Frau Judith Spieß (2.v.l.), Stellvertreter wurde Herr Dr. Kottucz (ganz rechts), Schatzmeister ist wiederum Frau Hartung (3.v.r.).

Für den erweiterten Vorstand wurden Frau Kerstin Cassube (Schriftführerin), Herr Sven Luther, Herr Magnus Englert, Herr Gerd Meyenberg sowie Herr Michael Koch gewählt.

Nach dem Vorstellen des neuen Arbeitsplanes für das Jahr 2012 durch Frau Spieß bedankte sich der Schulleiter Herr Siemenroth mit Blumen für die geleistete Arbeit und gratulierte dem neuen Vorstand zur Wahl.

Traditioneller Schülerball am Schillergymnasium Bleicherode
"Ein (S)Chilliger TV-Abend"

Lange haben die elften Klassen auf diesen Abend hingearbeitet. Am 23.03. war es dann soweit. Die Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums luden um 19Uhr zu ihrem diesjährigen Schülerball unter dem Motto "Ein (S)Chilliger TV-Abend" ins Kulturhaus Bleicherode ein.

Viele Schüler, Lehrer und Eltern folgten der Einladung und nahmen an diesem stimmungsvollen Abend teil. Auch Absolventen der vergangenen Jahrgangsstufen nutzen inzwischen immer stärker dieses jährliche Event, um ihre Verbindung zum Gymnasium, ehemaligen Mitschülern und Lehrern aufrecht zu erhalten.

Durch das bunte Programm führte, unterstützt von einigen Mitschülerinnen und Mitschülern, als fiktive Fernsehzuschauerin Francis - Carolin Ahrend. Es wurden sehr gekonnt verschiedene Fernsehsendungen parodiert, tolle Show-, Musik- und Tanzeinlagen vorgeführt und auch die Lehrer zum Mitwirken animiert.

Einen krönenden Abschluss bildete der Auftritt einer eigens zu diesem Zweck zustande gekommenen Schülerband, die das Publikum von den Sitzen riss.
Viel Applaus sowie etliche Zugabe-Rufe belohnten die Aktiven für wochenlange Arbeit und Proben.

Nach Beendigung des Programms sorgte ein DJ für mitreißende Tanzmusik, die auch die Lehrer auf die Tanzfläche zog. So konnten alle Gäste und auch die Schüler der elften Klasse, die diese Veranstaltung organisiert hatten, den Abend feiern und ihn fröhlich ausklingen lassen.

April 2012

5. Leichtathletik- Hallenmehrkampf in Bleicherode

Am 22.03.12 fand in der Bleicheröder Georgenbergturnhalle ein Leichtathletik- Hallendreikampf statt. Im Rahmen der Schuljugendarbeit waren Schüler aus allen Bleicheröder Schulen der Klassenstufen 5–8 zum sportlichen Leistungsvergleich aufgerufen.

43 Leichtathleten kämpften in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Medizinballschocken um den Sieg. Trotz der hohen Teilnehmerzahl gelang es den Kampfrichtern (Leichtathleten und Sportlehrer des Schillergymnasiums) diesen Wettkampf in einer Stunde erfolgreich durchzuführen. In spannender Wettkampfatmosphäre bemühten sich alle Teilnehmer um bestmögliche Resultate.
Die höchste Punktzahl im Dreikampf erzielten Sarah Teitzel bei den Mädchen und Felix Loup bei den Jungen.
 

Ergebnisse:

AK m 2001/00 1. Niklas Schäufele Schillergymnasium
  2. David Müller Schillergymnasium
  3. Lars Englert Schillergymnasium
AK w 2001/00 1. Sara Ostmann Schillergymnasium
  2. Jasmin Drees Albert Schweitzer
AK m 99 1. Jonas Gerlach Schillergymnasium
  2. Anton Schreiber Schillergymnasium
  3. Mirko Hydecke Albert Schweitzer
AK w 99 1. Henriette Panse Schillergymnasium
  2. Sarah Wetzel Schillergymnasium
  3. Lea Hager Schillergymnasium
AK m 98 1. Felix Loup Schillergymnasium
  2. Benedikt Läufer Schillergymnasium
  3. Niklas Ernst Schillergymnasium
AK w 98 1. Pauline Duckwitz Schillergymnasium
  2. Verena Fischer Schillergymnasium
  3. Josephine Basse Schillergymnasium
AK m 97 1. Rainer Hanka Schillergymnasium
  2. Le Tuan Ngoc Schillergymnasium
AK w 97 1. Sarah Teitzel Schillergymnasium
  2. Anja Kutscher Albert Schweitzer
Mai 2012

Let’s speak English

Auch in diesem Jahr trafen sich die Gewinner der Schulwettbewerbe in der englischen Sprache aus den Landkreisen Nordhausen und Eichsfeld am Herder-Gymnasium Nordhausen zum regionalen Kräftemessen. Wie in den Vorjahren traten sie in verschiedenen schriftlichen Disziplinen und zu einer mündlichen Prüfung an. 14 Schülerinnen und Schüler aus 5 Gymnasien ermittelten ihre Besten. In diesem Jahr blieben die ersten Plätze in Nordhausen. Max Moses vom Humboldt-Gymnasium konnte sich über einen Büchergutschein vom Buchhaus Rose und einen Buchpreis für seinen ersten Platz freuen. Mit gleicher Punktzahl teilten sich seine Mitschülerin Eva Messer und Pauline Werther vom Herder-Gymnasium den 2.Platz. Aber auch alle anderen Teilnehmer/innen konnten dank der Unterstützung durch den Thüringer Philologenverband, den Cornelsen-Verlag und das Buchhaus Rose Nordhausen mit Gutscheinen und Buchpreisen ausgezeichnet werden. Ein besonderer Dank gilt den Gastgebern sowie den begleitenden Lehrern für ihre engagierte Arbeit, die zum Gelingen des Wettbewerbs beitrug. Teilnehmerin Pauline Sawatzki vom Schiller-Gymnasium Bleicherode beschreibt den Vormittag folgendermaßen: “ Besonders gut hat mir gefallen, dass wir uns gegenseitig schnell kennen gelernt und, man kann sagen, sogar angefreundet haben. Dass wir die Besten der Schulen waren, wussten wir ja bereits, aber es war sehr interessant zu sehen, wie wir im regionalen Vergleich abschneiden und dass dort die Unterschiede nur sehr gering sind.“

Das Foto zeigt die Teilnehmer/innen vom Schiller-Gymnasium Bleicherode Henry Lindner, Pauline Sawatzki und Christian Nestroy.

Daniela Stamer
Fachberaterin Englisch Gymnasien Schulamt Nordthüringen

Lesewettbewerb in der Alten Kanzlei Bleicherode

Am 26.04.2012 führten die 6.Klassen des Schillergymnasiums Bleicherode ihren jährlich wiederkehrenden Lesewettstreit durch.

Hier präsentierten die sechs besten Leser der gesamten Klassenstufe ihr Können. Passender Weise fand diese Veranstaltung im Beisein von Herrn Rose (Buchhaus Rose in Nordhausen) in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek in der Alten Kanzlei Bleicherode statt. Alle Teilnehmer boten ihre Lektüre mit viel Engagement, Ausdrucksstärke und Einfühlungs­vermögen dar. So fiel es dem Jurorenteam, bestehend aus den Deutschlehrerinnen Frau Bohne und Frau Winter sowie Herrn Rose, nicht schwer, die Sieger zu küren. Den ersten Platz belegte Lars Englert, auf Platz zwei kam Felix Köhn und einen guten dritten Platz erlas sich Melissa Himmelbauer. Allen Teilnehmern überreichte Herr Rose als weiteren Ansporn und zur Belohnung einen Büchergutschein.

S. Meyer

Ergebnisse "Jugend trainiert für Olympia" Leichtathletik – Regionalfinale

Am 31.05.12 fand in Mühlhausen das Regionalfinale "Jugend trainiert für Olympia" in der Leichtathletik statt.
Rund 400 Schüler aus Nordthüringen nahmen an diesem attraktiven Mannschafts - Mehrkampf teil. Als Kreissieger in den entsprechenden Altersklassen gingen 2 Mannschaften unserer Schule an den Start.

Bei guten äußeren Bedingungen wurden insgesamt hervorragende Leistungen erzielt. So konnte unsere Mädchenmannschaft in der Altersklasse 2 mit großem Vorsprung gewinnen. Die Jungen in der Altersklasse 2 erkämpften sich einen guten 3. Platz. Diese Ergebnisse waren nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung möglich.

Die Mädchen vertreten nun als Regionalsieger Nordthüringen bei den Landesmeisterschaften am 26.05.12 in Ohrdruf. Die besten Einzelleistungen erzielten Anika Usche im 100 m Lauf (13,4 s) und Johannes Basse ebenfalls im Sprint (12,1 s).

Ergebnisse:
Wettkampfklasse Teilnehmer Ergebnis
2 Mädchen Sophia Hamenstädt, Johanna Tretner, Berit Emmelmann, Luisa Nessel, Laura Lorenz, Anika Usche, Clara Spieß, Tabea Sutor, Patricia Rusch,
Maria Wendt, Sarah Teitzel
1. Platz
2 Jungen Johannes Basse, Felix Beck, Julian Klassen, Hannes Arnold, Maximilian Henkel, Andre Johne, Kornel Klingebiehl, Christian Weingarten, Richard Müller, Jan Dittes 3. Platz

Herzlichen Glückwunsch!

September 2012

Große Zahlen spielerisch gelernt

Fröhlicher Start in den Mathematikunterricht für jüngste Schillergymnasiasten

Um den „Neu-Gymnasiasten“ am Schillergymnasium die Angst vor dem Umgang mit großen Zahlen zu nehmen, startete die Mathematiklehrerin der Klasse 5a, Frau Schreiber, den entsprechenden Unterricht spielerisch an der frischen Luft.

Damit sie Begriffe wie Billiarden, Trillionen usw. zu erfassen lernen, konnten die Kinder sich nach Belieben mit selbstgebastelten Zahlenkarten zu großen Nummernkonstellationen formieren und ihre Mitschüler die jeweilige Zahl benennen lassen.

Diese Art von Lernen wird bestimmt nachhaltigen Eindruck im Gedächtnis der kleinen Gymnasiasten hinterlassen.

S. Meyer