Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Förderprogramm

 

Änderungen zu Fördermöglichkeiten – Informationen für Unternehmen
Ansprechpartnerin für das Kundencenter in Nordhausen: Frau Stracke-Wagner
Tel.: 03631/46255520

Link zur Thüringer Aufbaubank    www.aufbaubank.de


1. Thüringen-Invest - neu
- gefördert werden KMU der gewerblichen Wirtschaft sowie wirtschaftsnahe o. kreativwirtschaftliche Freiberufler
- Förderung von baulichen Investitionen u. Anschaffung neuer Maschinen und Einrichtungen 
- Zuschuss v. 20 v. H. auf Investitionen von bis zu 250 T€
- Darlehen bis 200.000 € möglich
- Förderung auch von Unternehmen des verarbeitenden Ernährungsgewerbes
- Förderung von Unternehmen, die im Verkehrssektor tätig sind (keine Fahrzeugneuanschaffungen)
- Förderung von Investitionen im Rahmen der Unternehmensnachfolge
- Geringerer bürokratischer Aufwand
2. Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW)
- Veränderung der Basisfördersätze entsprechend der Fördergebietskategorie (2014 – 2017, 2018 – 2020)
- Zugangsvoraussetzungen: Schaffung von produktiven Arbeitsplätzen und Sicherung von Arbeitsplätzen / letzteres  für Investitionen mit überdurchschnittlichem Produktionszuwachs
- Förderfähige Branche: Positivliste lt. GRW-Richtlinie
3. Zukünftige Technologieförderung in Thüringen
- Forschung- und Entwicklung – Neueinstellung von innovativen Personal 
(Förderquote: monatl. Festbetrag i. H. v. 1.500 €)
→ unbefristete Einstellung von Personal mit abgeschlossenem HS-, FHS- oder BA-Abschluss 
- neu: Arbeiten zum Produktdesign, Qualitätsmanagement, Werbung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
- weitere Fördermöglichkeiten liegen erst als Entwurf vor
- bei konkreten Abfragen immer den Kontakt ü. die jeweiligen Kundencenter suchen
Eine Vielzahl von alten Förderungen sind ausgelaufen und verschiedene neue Richtlinien/ Fördermöglichkeiten befinden sich noch in Planung.

Für Rückfragen und Informationen steht Frau Bernkurth, Tel. 036338 353-16,
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@bleicherode.de, zu Verfügung.